Aerodynamik – im Spannungsfeld zwischen Funktion und Design

Nicht nur als technische Spielerei sondern auch mit positiven Einflüssen auf die Fahrzeugeigenschaften sowie den Kraftstoffverbrauch werden bewegliche aerodynamische Anbauteile an Kraftfahrzeug-Karossieren angebracht.

Hier ist ein Funktionsmuster eines verstellbaren Dachkantenspoilers gezeigt.

Ziel des Projektes war es für einen Tier 1 – Lieferanten die Verstellfunktion in Form des Ausschiebens des Spoilerblattes nach hinten zu realisieren.

Als Bauraum – formuliert als harte Randbindung – stand lediglich das Hüllvolumen des bereits vorhandenen Spoilerblatts zur Verfügung.

Das Bild zeigt schematisch die Rahmenbedingungen:

Im Leistungsumfang von enders war insbesondere

  • initial die Systembeschreibung des Demonstrators
  • Konzeption der Kinematik
  • Integration des Antriebs
  • Beschaffung und Aufbau des Funktionsmusters

Kundennutzen: Tischmuster zur Funktionsdemonstration innerhalb von 3 Wochen realisiert.

enders – Ihr Partner für Strategische Produktentwicklung bis hin zum seriennahen Prototypen!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Larissa Gierl gerne zur Verfügung.

ZURÜCK